Diätplan für eine Woche – schneller Gewichtsverlust ohne zusätzlichen Aufwand

Diätplan für eine Woche – schneller Gewichtsverlust ohne zusätzlichen Aufwand

abnehmen

 

Frauen, die eine kleine Korrektur der Figur benötigen, sollten nicht unbedingt auf eine harte Diät sitzen. Um schnell überschüssiges Gewicht zu verlieren, müssen Sie ein paar Tage Ihre Ernährung ändern. Im Anschluss an die Grundsätze der guten Ernährung, kann man nur für eine Woche 3-5 Kg ​​abnehmen.

Akute Abstoßung der kulinarischen Exzesse hilft nicht nur Gewicht zu verlieren, sondern auch ihre Gesundheit zu verbessern. Jede Frau kann das Verdauungssystem reinigen, seine Leistung und den Stoffwechsel mit Hilfe eines ausgewogenen Diätplans für die Woche verbessern. Die Vision von der richtigen Ernährung, beschreiben wir in diesem Artikel.

 

 

7-Tage- Diätplan: Regeln

 

Diätplan bedeutet nicht nur eine Veränderung in der Ernährung, aber auch bestimmten Regeln zu beachten:

 

  1. Es ist notwendig, 4-5-mal am Tag in kleinen Portionen zu essen. So werden Sie übermäßige Belastung auf das Verdauungssystem vermeiden und den normalen Blutzuckerspiegel aufrechterhalten. Essen drei- oder vierstündlich verhindert das Hungergefühl, was die Ablehnung von "schlechten" für die Figur Lebensmitteln erleichtert.
  2. Das Frühstück sollte maximal nahrhaft sein, aber es ist nicht empfehlenswert eine große Menge an Nahrung in den Morgen zu verwenden. Ausgang aus der Situation? Am besten ist, wenn die erste Mahlzeit die Lebensmittel reichen an komplexen Kohlenhydraten enthält. Sie werden einen Energieschub für den ganzen Tag geben, aber erhöhen Fettreserven nicht.
  3. Es ist besser sofort nach dem Aufwachen nicht zu essen. Zur Organisation der Arbeit des Verdauungstraktes kann man auf nüchternen Magen ein Glas Wasser trinken und nur nach 20-30 Minuten zum Frühstück gehen. Andernfalls hat Magen keine Zeit um zu "aufwachen" und die resultierende Nahrung zu verarbeiten und der Körper leichter wandelt die Kalorien in Fett.
  4. Eine der grundlegenden Regeln des Diätplans für eine Woche – keine Essen später als 3 Stunden vor dem Zubettgehen. Süchtig nach dem Nachtessen verlangsamt den Prozess des Abnehmens und verschlechtert Schlaf. Um Hunger kurz vor dem Rest zu stillen, kann man jede Früchte (außer Äpfel), oder fettfreie Joghurt essen.
  5. Während einer Mahlzeit können Sie nicht mehr als 200 Gramm Nahrung verwenden. Wenn Sie keine Küchenwaage haben, können Sie die beliebte Volksmethode verwenden: Essensportion kann nicht größer als Faust sein. Die korrekte Berechnung der Menge an Nahrung wird erheblich Wirksamkeit der Diät für eine Woche verbessern. Diese Einschränkung gilt für Gemüse nicht.
  6. In der ersten Hälfte des Tages soll die Lebensmittel essen, die reich an Kohlenhydraten sind und in der zweiten Protein-Nahrungsmittel. Dies ist die optimale Verteilung der Nährstoffe, die den schnellen Gewichtsverlust gewährleistet. Protein-Lebensmittel sollten mit Salaten gegessen werden, um ihre Verdauung zu erleichtern. Fette sollten nicht mehr als 15% der Ernährung betragen.
  7. 7-Tage- Diätplan wird wirksam sein, nur dann, wenn man keine Süßigkeiten, Ketchup, Mayonnaise, gebratene Lebensmittel, Fast-Food, Konservierungsstoffe und die meisten Stärkehaltige Lebensmittel verwendet. Salz ist in begrenzten Mengen erlaubt.
  8. Getränke: natürliche Säfte, Tee, sauberes Wasser. Es ist nicht empfehlenswert oft Kaffee zu trinken, weil es Kalziummangel im Körper verursacht.

Menüschnell-abnehmen-mit-sport

 

Eine Diät ist am besten, am Montag zu starten. So wird es einfacher sein, die neue Diät zu gewöhnen.

Beispielmenü des Diätplans für die Woche ist wie folgt:

 

Montag

 

Frühstück: Haferflocken auf dem Wasser oder Magermilch.

Zwischenmahlzeit: Obst.

Mittagessen: Gekochter brauner Reis.

Zwischenmahlzeit: Gekochte Eier (2-3 Stück).

Abendessen: Gebackener Fisch und Salat.

 

Dienstag

 

Frühstück: Grobbrot mit Käse.

Zwischenmahlzeit: fettloser Quark.

Mittagessen: Buchweizengrütze ohne Butter hinzufügen.

Zwischenmahlzeit: Gemüse.

Abendessen: Gekochte Hähnchenbrust.

 

Mittwoch

 

Frühstück: gedämpfter Eierkuchen mit Gemüse.

Zwischenmahlzeit: Naturjoghurt mit Obst.

Mittagessen: Hühnerbrühe mit Grobbrot.

Zwischenmahlzeit: Nüsse (nicht mehr als 30 Gramm) und Trockenobst.

Abendessen: Kaninchen mit Gemüseragout.

 

Donnerstag

 

Frühstück: gebackene Quarkpfannkuchen. Statt des üblichen Mehls soll man Hafermehl verwenden.

Zwischenmahlzeit: Waffeln mit Brinsenkäse.

Mittagessen: Gerstengrütze.

Zwischenmahlzeit: Cracker ohne Füllmasse.

Abendessen: gedämpfte  oder gebackene Fischfleischbällchen mit Gemüse.

 

Freitag

 

Frühstück: Milchreis. Man kann ein wenig Obst hinzufügen.

Zwischenmahlzeit: Käsekuchen ohne Zucker.

Mittagessen: Gemüsesuppe.

Zwischenmahlzeit: Nüsse mit Honig.

Abendessen: Gebackenes Rindfleisch, Gemüse.

 

Samstag

 

Frühstück: Haferflocken mit Trockenobst.

Zwischenmahlzeit: Gemüsesalat mit ein wenig Olivenöl.

Mittagessen: gedämpftes Huhn mit Kohl.

Zwischenmahlzeit: ein weiches Ei.

Abendessen: Reisnudeln mit Meeresfrüchten.

 

Sonntag

 

Frühstück: Müsli mit Beeren.

Zwischenmahlzeit: Zwei Orangen oder Grapefruit.

Mittagessen: gekochter brauner Reis.

Zwischenmahlzeit: Banana-Haferküchen.

Abendessen: Gebackenes Kalbssteak, Salat von Gurken und Tomaten.

 

Dies ist nur ein grober Diätplan für die Woche. Falls gewünscht, können die Lebensmittel aus der Liste durch andere mit dem gleichen Kaloriengehalt ersetzt werden. Achten Sie immer darauf, dass Ihre Korrekturen an den Regeln der Diät nicht entgegenstehen.

 

Mit der richtigen Motivation und Geduld, wird der Weg zur Idealfigur nur ein paar Tage dauern. Die Diät für die Woche erlaubt die Ladung guter Laune jedes Mal wenn Sie sich selbst in den Spiegel schauen, zu bekommen.