Die Nützlichkeit des Sexes für die Gesundheit und Potenz von Männern

  Sex kann zu den wichtigsten physiologischen Funktionen im Leben des modernen Menschen zugeschrieben werden. Wenn wir über Schaden und nützliche Eigenschaften des Geschlechtsverkehrs sprechen, ist es eine Überlegung wert, dass alles von den Fähigkeiten und der Kompetenz beider Partner in gemeinsamen Beziehungen hängt. Jeder Partner sollte über sexuelle Beziehungen alles wie über das Verhalten des täglichen Lebens oder über die Fragen der Bildung und Ernährung wissen.sexDie moderne Ärzteschaft hat erkannt, dass Sex ist nicht Zügellosigkeit, aber die Teil einer gesunden Lebensweise der einzelnen Person ist. Im Laufe der Zeit, die Menschen aus Unwissenheit haben viele Einschränkungen für Sex auferlegt. Unterdessen bewussten die Menschen und ohne Forscher den Nutzen und die heilende Wirkung des Sexes. Es wurde festgestellt, dass die Lebenserwartung die sexuelle Aktivität, nicht die Finanzlage erheblich beeinträchtigt. Wenn man Sex jede Woche haben wird, wird es gesundheitliche Vorteile bringen.

Sex gilt als universelle Prävention von verschiedenen schweren Krankheiten.

  • Der Geschlechtsverkehr normalisiert die Arbeit der endokrinen Drüsen, verbessert die Funktion des endokrinen Systems und der Bauchspeicheldrüse.
  • Die Stärkung des Immunsystems, erhöht sich die körpereigene Abwehrkraft gegen Infektionen. Durch regelmäßigen Sex erhöht sich deutlich den Inhalt von Immunglobulin A, der das Immunsystem stärkt, vor Infektionen und Erkältungen schützt.
  • Regelmäßiger Geschlechtsverkehr aufgrund der großen Anzahl von roten Blutkörperchen verbessert die Qualität des Blutes. Das Herz beginnt aktiv das Blut zu pumpen, sättigt es mit Sauerstoff und entnimmt es in andere Organe.
  • Regelmäßiger Sex kann Frauen helfen, Gewicht zu verlieren und weiterhin die normale Figur zu unterstützen. Ein Geschlechtsverkehr brennt bis zu zweihundert Kalorien.
  • Sex stärkt die Herzmuskeln. Das Herz beginnt das Blut schnell zu pumpen und es läuft schnell durch die Gefäße; die Durchblutung verbessert sich, und die Körpergewebe werden mit Sauerstoff besser gesättigt.
  • Regelmäßiger Sex macht uns schlauer. Auf der einen Seite, durch den aktiven Blutandrang zum Gehirn, steigt es den Sauerstoffpegel, und damit verbessert sich die Gehirnaktivität. Auf der anderen Seite führt der Geschlechtsverkehr zum aktiven Wachstum der Zellen des Gehirns, die für Lernen und Gedächtnis verantwortlich sind. Daher je mehr eine Person den Geschlechtsverkehr bekommt, desto mehr werden solche Zellen gebildet.
  • Sex reduziert das Risiko von Prostatakrebs bei Männern und das Risiko von Mastitis bei Frauen. Darüber hinaus stärkt normaler Sex die Muskeln der Harnwege, und verhindert die Entwicklung von Blasenentzündungen.
  • Sex hilft bei Schlaflosigkeit. Sex entspannt, beruhigt, macht den Schlaf wunderbar und unvergesslich. Wenn eine Person ist ständig in Sex beschäftigt, ist sein Leben mit Ruhe und Gelassenheit gefüllt.
  • Durch  den Sex werden die nützlichen Sexualhormone produziert:

Oxytozin, das für die Heilung verschiedener Wunden auf der Haut verantwortlich ist, trägt dazu bei  Trauma. Dieses Hormon bewirkt auch ein Gefühl der Zufriedenheit, reduziert die Angst und Stress, weil es ein natürliches "Hormon der Freude", ein Antidepressivum ist. Es hilft, sich in der Nähe der Partner, geschützt zu fühlen und ihm zu vertrauen. 

Wie kann man die sexuelle Spannung abwerfen?

Weiterhin normalisiert dieses Hormon den Druck und die Körpertemperatur.

Dopamin ist für die Lustgefühle verantwortlich.

Das Hormon Prolaktin, das für die Entstehung von neuen Zellen im Gehirn verantwortlich ist.

Testosteron (männliches Hormon) und Adrenalin verbessert die Aufmerksamkeit, Gedächtnis, Reaktionsgeschwindigkeit, reduziert die Hautalterung. Und wenn eine Frau unter einem Mangel der männlichen Aufmerksamkeit im Bett leidet, dann wird im ihren Körper Testosteron gesammelt, dies beschleunigt den Stoffwechsel des Körpers und den Alterungsprozess.

Was steigert den Testosteron-Spiegel?

Östrogen (das weibliche Hormon) hemmt Menstruationsschmerzen, hilft den Herzmuskel zu stärken, wirkt auf den Zustand der Nägel, Haut und Haar.

Endorphine, oder "Glückshormone", reduzieren Stress, verhindern Depressionen, verbessern Stimmung, ersetzen negative Emotionen mit positiven. Das Geheimnis dieser Hormone ist, dass sie sowohl beim Liebesspiel und bei gewohnter Zärtlichkeit produziert werden. Endorphine sind die stärksten schmerzbetäubende Hormone, die wirksam gegen Arthritis, Migräne, Kopfschmerzen wirken.

Erhöht sich das Niveau von Insulin, was bedeutet, dass Sex die Prävention von Diabetes ist.

Und immer daran denken, dass Sex und Gesundheit immer verbunden sind, wenn Sie natürlich Sex mit einem festen Partner, Ihre Liebsten für Ihr Leben haben werden. Und so weit Ihr Sexualleben dauern wird,  hängt nur von Sie persönlich ab: Werden Sie sich restriktive Rahmenbedingungen versetzen, oder werden Sie sich um Ihre Gesundheit von einem frühen Alter kümmern.

Oft tritt die Situation auf, wenn Sie Sex haben wollen, die Gesundheit aber zulässt Ihnen es nicht. Um dieses Problem zu lösen, können Sie eine Pille für die Potenz verwenden (ich empfehle in der Online-Apotheke apothekeonline24.com die Potenzmittel zu kaufen) um Ihre Wunsch zu erfüllen.

Tipps für ältere Menschen:tipps fur altere menschen

  1. Wenn Sie keinen Geschlechtsverkehr seit längerer Zeit hatten, versuchen Sie die Sexualtherapie allmählich. Setzen Sie für sich keine zwingenden Rahmenbedingungen, die unbedingt erfüllt werden müssen.
  2. Viele Männer in diesem Alter wissen schon genau, wie kann man eine Frau befriedigen, aber eine Erektion kann Sie aufgrund der natürlichen Ursachen im Stich lassen. Sie sollten von dem Verhalten des Penis nicht abhängen. Wenn Sie keine Erektion haben, versuchen Sie mit Ihrem Partner zu spielen, und andere Möglichkeiten der Liebkosungen zu dichten. Die Hauptsache ist die Aufmerksamkeit auf den Misserfolg nicht zu konzentrieren.  
  3. Laufen, Schwimmen, Übung in Bauchlage "Radfahren" erhöhen auch die sexuelle Aktivität. Sitzender Lebensstil beeinträchtigt negativ sexuelle Aktivität. Also Sie müssen mehr bewegen!
  4. Es ist bekannt, dass Sex viel Energie abnehmen, eine Erhöhung des Blutdrucks, Last auf Herz, Gehirn und Blutgefäße bewirkt. Die Menschen, die an Bluthochdruck, Arteriosklerose, Nervenschmerzen leiden, sollten mit einem Arzt über ihre physiologischen Funktionen konsultieren.

Wechseljahre (Menopause) und Geschlechtsverkehr

Die größte Angst der Frauen ist mit den Wechseljahren verbunden. Verlust des Interesses an Sex wegen des Mangels an weiblichen Hormonen ist nicht gerechtfertigt. Sexuelles Verlangen nach Beendigung der Östrogenproduktion kann sich manchmal nicht nur vermindert, sondern verstärkt. Auf der einen Seite, ist dies mit dem Verschwinden der Angst zu schwanger, und auf der anderen – mit einem Anstieg des Anteils von Androgenen, die von den Nebennieren produziert werden und die Libido (sexuelle Lust) erhöhen, verbunden. Ein Problem mit der Trockenheit der Vaginalschleimhaut, die häufig in den Wechseljahren auftritt, kann durch feuchtigkeitsspendendes Gel für die Intimpflege gelöst werden. Schließlich haben Sie immer die Möglichkeit die Hormone oder Phytoöstrogene zu verwenden, um den Mangel an weiblichen Hormonen im Körper auszugleichen. Sie können auch Viagra für Frauen (hier) verwenden, um Ihre Wünsche zu erfüllen.

Der richtige und regelmäßige Sex kann erheblich physischen und psychischen Zustand der Person verbessern. Aber hier liegt die Gefahr – sexuell übertragbare Krankheiten und andere schwere sexuell übertragbare Krankheiten, so um sie zu vermeiden, haben Sie sexuelle Beziehungen nur mit einem Partner.

TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste Feedage Grade B rated