Sildehexal 50mg und 100mg in Europa

Nach 2010 begann  die Popularität der Marken-Potenzmittel allmählich zu sinken. Die Original oder Brands wurden von Generika abgelöst. Die erlaubten sexuellen Störungen ohne erheblichen Kostenaufwand  zu bewältigen. Einer der besten Vertreter der analog Medikamente ist Sildehexal, auch als „Sildenafil Hexal“ bekannt.

Die Produktion der neuen Potenzmittel begann im Jahr 2014. Sildehexal wurde sofort zum Hauptkonkurrent von Viagra und hat einen signifikanten Marktanteil entfernt. Das Generikum ist durch eine erhöhte Effizienz, erschwinglicher Preis, verbesserte Leistung und ein hohes Maß der Sicherheit gekennzeichnet. Viele Männer haben schnell die Vorteile der Verwendung von Sildehexal 100 mg geschätzt und es las ihn zu einem der beliebtesten Medikamente zur Behandlung der erektilen Dysfunktion in Europa zu werden.

Auf dieser Seite werden Sie eine vollständige Beschreibung der besten Potenzmittel finden und können es zu einem erschwinglichen Preis ohne Rezept bestellen. Wir garantieren hohe Qualität von Sildehexal und auch eine schnelle Lieferung des Medikaments.

Was ist Sildehexal?

Sildehexal ist ein generisches Präparat für die Behandlung der erektilen Dysfunktion. Das Medikament lindert vorübergehend Symptome der sexuellen Dysfunktion und gibt die Möglichkeit eine starke stabile Erektion zu erreichen. Der richtige Anwendung des Potenzmittels lässt jedem Mann jeden Alters  eine volle sexuelle Beziehung zu genießen.

Wie funktioniert Sildehexal?

Das Arzneimittel enthält den Wirkstoff Sildenafil, der zu einer Gruppe von Arzneimitteln mit der Bezeichnung Phosphodiesterase-Typ-5 (PDE5)-Hemmer gehört. Es wirkt, indem es bei sexueller Erregung die Entspannung der Blutgefäße in Ihrem Penis unterstützt. Dadurch kann Blut leichter in den Penis fließen. Das Arzneimittel wird Ihnen nur dann zu einer Erektion verhelfen, wenn Sie sexuell stimuliert werden. Das Präparat dient zur Behandlung der erektilen Dysfunktion beim erwachsenen Mann, die manchmal auch als Impotenz bezeichnet wird. Diese liegt vor, wenn ein Mann keinen für die sexuelle Aktivität ausreichend harten, aufgerichteten Penis bekommen oder beibehalten kann.

Die Wirkung hat folgendes Ergebnis:

  • die Durchblutung der Beckenorgane wird erhöht.
  • Die Schwellkörper im Penis entspannen sich.
  • Der Penis ist mit Blut gefüllt; es gibt eine starke Erektion.

Die Komponenten von Sildehexal bleiben weiterhin das Herz-Kreislaufsystem für 4-6 Stunden zu stimulieren und sind vollständig aus dem Körper entfernt. Das Medikament hat eine vorübergehende Wirkung und wird die erektile Dysfunktion nicht heilen.

Sildehexal 100 mg stellt den natürlichen Mechanismus des Auftretens einer Erektion wieder. Dies bedeutet, dass die Bereitschaft  Geschlechtsverkehr zu haben, wird nur bei der sexuelle Erregung  erreicht.

Bei der Verhinderung von Stagnation des Blutes kann Sildenafil Hexal eine positive Wirkung auf einige Backenorgane haben. Insbesondere wird die Funktionsweise der Prostata verbessert und die Wahrscheinlichkeit einer Entzündung beachtlich ermäßigt ist. Ein großer Vorteil hat dieses Medikament für Männer die eine sitzende Lebensweise führen.

Interessante Fakten

Mit der Entwicklung Sildehexal beschäftigte sich das pharmazeutische Unternehmen „Hexal“ – einer der größten Produzenten der Medikamente in Deutschland. Das Unternehmen arbeitet ab 1986 und hat schon mehr als 5 Tausend Medikamente auf den Markt  ausgegeben.

Sildehexal 100mg wurde einer der ersten Generika des Viagras, die in die europäischen Apotheken in den Handel gekommen sind. Weniger als nach einem Jahr nach dem Abschluss des Patentschutzes des Brandpräparates konnten die Männer das qualitative Analog schon ausnutzen.

Sildehexal ist ein einziges populäres Potenzmittel, das auf dem Territorium Deutschlands hergestellt wird, während die Mehrheit der ähnlichen Medikamente aus Indien angeführt ist. Mit der Hilfe der modernen Produktionsmethoden konnte „Hexal“ die Konkurrenz den östlichen Herstellern bilden.

Inhalt

Sildehexal enthält dieselbe aktive Komponente wie Viagra – Sildenafil. Der Stoff verbessert die Blutzirkulation und trägt zum Erscheinen der langwierigen Erektion bei.

Sildehexal 100 enthält auch etwas zusätzlicher Komponenten, die den negativen Einfluss des Sildenafil auf den Organismus verhindern und seine Effektivität erhöhen. Die Rolle der Hilfskomponenten erfüllen:

  • Magnesiumstearat;
  • Kalziumhydrophosphat;
  • Croscarmellose-Natrium;
  • PVP-Jod;
  • mikrokristalline Zellulose.

Jede Tablette ist mit der Filmhülle abgedeckt, die aus Titandioxid, Triazetin und Hypromellosum besteht.

Dosierung

Sildehexal wird in vier Dosierungen ausgegeben: 25mg, 50mg, 75mg und 100mg. Jeder Mann kann die individuelle Version des Präparates auswählen.

Sildehexal ist für die Behandlung verschiedener Formen der erektilen Dysfunktion vorbestimmt. Der hohe Inhalt des aktiven Stoffes lässt zu eben mit den ernsten Erscheinungsformen der Erkrankung und der Impotenz zurechtzukommen.

Sildehexal 50mg hilft von weniger schweren Potenzproblemen loszuwerden. Außerdem wird diese Variante den Männern empfohlen, die keine  sexuellen Stimulatoren früher benutz haben.

Die Dosierungen 25 mg und 75 mg präsentieren eine Alternative, wenn die Nutzung der Hauptvarianten Sildenafil hexal kontraindiziert ist. Zu den Gründen des Übergangs gehören die Nebeneffekte, das Alter des Patienten oder schwache Gesundheit.

Anwendung

Unter Anwendung von Sildehexal hat der Grund des Erscheinens der Potenzprobleme fast keine Bedeutung. Das Medikament hilft bei der erektilen Dysfunktion die folgende Gründe hat:

  • Die schlechte Passierbarkeit der Behälter;
  • Die neurologische Erkrankungen, der Verletzung der Wirbelsäule;
  • Die endokrinen Verwirrungen;
  • Das Rauchen, Alcoholkonsum und Einsatz von Drogen;
  • Der Stress, die Depression;
  • Die chronischen Erkrankungen;
  • Die psychischen Abweichungen. Die Abwesenheit der vollwertigen Erholung.

Sildehexal 50mg kann auch von gesunden Männern für die Erhöhung der sexuellen Aktivität eingenommen werden. Das Präparat wird nicht selten von Paare benützt, die einfach neuen Empfindungen während des Geschlechtsakts erproben möchten.

Anwendungsweise

Es ist empfehlenswert Sildenafil Hexal 45-60 Minuten vor dem Geschlechtsverkehr zu nehmen. Während dieser  Zeit wird sich die Filmhülle des Präparates auflösen, der aktive Stoff wird ins Blut geraten und stellt die Erektion wieder her. Sildehexal 50 mg gibt der genauso schnelle Effekt, wie auch die maximale Dosierung des Medikaments.

Die Tabletten muss man peroral mit etwas Wasser oder anderen alkoholfreien Getränk anwenden. Es  ist erlaubt nicht mehr als 100 mg Sildehexal pro Tag einzunehmen.

Dieses Potenzmittel ist mit der Nahrung und dem Alkohol kompatibel. Aber beim Gebrauch der Spirituosen ist es nötig am Maß festzuhalten. Soll man  gleichzeitig mit dem Präparat mehr als 200mg  der stark alkoholhaltigen Getränke trinken, wird die Erektion länger brauchen.

Klinische Studie

Die Mehrheit der Generika gehen die vereinfachten klinischen Forschungen. Dem Hersteller ist es genügend zu beweisen, dass seine Produktion nach dem Bestand und der Einwirkung mit dem originellen Präparat identisch ist.

Das pharmazeutische Unternehmen „Hexal“ ist zu den Tests des neuen Potenzmittels verantwortlich herangekommen. Die klinischen Forschungen Sildehexal dauerten fast ein Jahr. Mehr 4 Tausend Männer  haben an der Prüfung teilgenommen.

Die Forschungen sollten nicht nur die Ähnlichkeit des Inhalts von Generika mit dem Viagra beweisen, sondern auch, seinen Einfluss auf den Organismus bestimmen. Die Experten haben die ausführlichen Angaben über die Effektivität des Präparates, seine Eigenschaften und die Frequenz des Erscheinens der Nebeneffekte bekommen.

Nebenwirkungen von Sildehexal

Wie alle Arzneimittel kann auch dieses Arzneimittel Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem auftreten müssen. Die Nebenwirkungen, die in Verbindung mit dem Arzneimittel beschrieben werden, sind zumeist leicht bis mäßig und von kurzer Dauer.

Etwa in 10 % der Fälle löst die Einnahme Sildehexal 100mg  Kopfschmerz oder Gesichtsrötung aus. Die Verdauungsstörung, verstupfte Nase, den Schmerz in den Muskeln und den Schwindel werden nur bei 3 % der Männer beobachtet. Äußerst selten entstehen plötzliche Verschlechterung des Sehvermögens und die Senkung der Deutlichkeit der Sehkraft.

Die Nebenwirkungen Sildehexal 100 mg gehen im Laufe von 1-2 Stunden nach der Einnahme der Tablette in der Regel verloren. Wenn das Präparat die unerwünschten Folgen oft herbeiruft, muss man die Dosierung verringern.

Gegenanzeigen

Sildehexal ist für die Frauen und die Personen unter 18 Jahre nicht vorbestimmt. Das Arzneimittel darf nicht bei folgenden Störungen eingenommen werden:

  • Schwere kardiovaskuläre Störung;
  • Peyronie-Krankheit;
  • Nieren- oder Leberdysfunktion;
  • wenn man allergisch gegen Sildenafil oder einen der sonstigen Bestandteile des Arzneimittels ist;
  • bestimmte seltene erbliche Augenerkrankungen;
  • Sehverlust aufgrund einer nicht arteriitischen anterioren ischämischen Optikusneuropathie.

Sildenafil Hexal ist mit anderen Potenzmittel unvereinbar, die die organischen Nitrate enthalten. Damit die Nutzung der Generika maximal sicher wurde, sollen sich die Männer, die irgendwelche Medikamente regelmäßig einnehmen, beim Arzt konsultieren.

Der Vergleich Sildehexal mit anderen Präparaten aufgrund Sildenafil

Sildehexal übertrifft die Mehrheit der Präparate aufgrund Sildenafil. Im Vergleich mit dem Viagra verfügt es über die erhöhte Effektivität und schwächer das kardiovaskulär System beeinflusst. Außerdem kostet Sildehexal viel billiger als Original.

Andere Generika können auch zum deutschen Präparat nicht wetteifern. Mit der Entwicklung Sildenafil Hexal beschäftigten sich die qualifizierten Pharmazeuten, was seine hohe Qualität garantiert. Das Präparat enthält keine schädliche Beimischungen, die von den Produzenten der Analogen für das Erhalten der höheren Gewinn  nicht selten verwendet werden.

Außerdem wird Sildehexal in der unpopulären Dosierung 75 mg ausgegeben. Es erlaubt die herankommende Anzahl des aktiven Stoffes genauerer auszuwählen und mehr von der Nutzung des Medikaments zu profitieren.